Warum mit Nadex traden?

world-trade-center-1347145_640(1)
Der US-Regulierungsbehörde CFTC erfordern, dass Nadex“ Kaution und Rückzugsmöglichkeiten sind eingeschränkt zu schützen. Keine e-Wallets sind derzeit unterstützt und alle verwendeten Mittel für den Handel werden aus den verfügbaren Mitteln. Per Verordnung alle Gewerbetreibenden Mittel gesichert sind, wie sie sind getrennt von den Betriebsfonds und gehalten an Banken in den USA (BMO Harris Bank und Fifth Third Bank).

Einzahlungen
Sie akzeptieren Debit Cards, die Verbindung zu Ihrem Girokonto (Max Einzahlung: $50.000), Überweisungen/ACH (Automated Clearing House), Überweisung (auf Übertragungen von $5.000 oder mehr, Nadex wird Ihnen die Überweisung in Höhe von bis zu $20 pro Transfer – begrenzt auf 80 Dollar pro Kalendermonat). Einzigartig, sie akzeptieren auch Einzahlungen per Scheck/ (NB: Es kann bis zu fünf Tage nach Eingang des Schecks zur Gutschrift auf Ihr Konto).

Rücknahmen
Rücknahmen können angefordert werden über ACH Rückzug, Überweisung und Lastschrift abgebucht. ACH Rücktritt ist kostenlos, aber dauert 3-5 Werktage vor dem Fonds gutgeschrieben sind zurück in Ihr Konto. Überweisung verarbeitet wird innerhalb eines Werktages aber fällt eine Gebühr von $ 25 pro Übertragung. Debitkarten Rücknahmen können nur vorgenommen werden, sieben Tage nach einer Anzahlung gemacht wurde und auf den gleichen verifiziert, dass die Ablagerung von kam.

TradersAsset Tipp: Wie immer, schlagen wir vor, dass Händler sich vertraut machen mit den Sicherheitsanforderungen für Broker Sie Handel mit. Stellen Sie sicher, dass Ihr ID/Security Verification ist früh erledigt, so dass Sie erhalten Ihre Abhebungen ohne Verzögerung. Verordnung kann ein zweischneidiges Schwert. Es bietet Sicherheit für Kapital und Garantien Händler aus Foul Play, aber ähnlich, es erfordert einige Administration. Zum Beispiel Nadex erfordert einige Nachweise für die Anzahlung sowie Abhebungen.
Unterstützung

der Trading Support und Ausbildung an Nadex ist unkompliziert und hilfsbereit. Sie haben eine Reihe von pädagogischen Elemente wie Kurse, Webinare (Live- und archivierte), Beispiele von Trades, kostenlose e-Books und ein umfangreiches Glossar der Geschäftsbedingungen. Die FAQ’s sind hilfsbereit und geben einen Einblick in die häufigsten Fragen, die Händler haben können.

Grundlegende Analyse ist eine wichtige Übung für Handel Erfolg und Nadex bietet eine hilfreiche Zusammenbruch von einigen relevanten Nachrichten Geschichten. Wir glauben, dass diese sind eine hervorragende Ressource angesehen werden sollte, sondern als Ergänzung zu Ihrer eigenen Forschung mit anderen Quellen.

Nadex bietet Online- und Telefonsupport für alle Händler. Sie können sich an das Support Team per E-Mail an Customerservice@nadex.com oder rief uns Gebührenfrei: 1 877 776 2339 (international: 1 312 884 0100). Das Supportteam ist amerikanisch, und stehen 24 Stunden am Tag, von Montag bis Freitag. NB: Die Plattform und Support Services sind geschlossen/Nicht verfügbar an allen Feiertagen.
Warum Handel an Nadex?

Wir fanden das Nadex Handelsplattform ein wenig archaisch schauen auf den ersten Blick, aber bald zu schätzen gelernt haben, ihre Effizienz, Geschwindigkeit und Features. Wir genossen besonders die Schnittstelle des Trading Apps wie diese setzen eine moderne Benutzeroberfläche für den Nadex Plattform. Die fehlende Integration von e-wallets war ein bisschen unbequem. Wir verstehen, dass dies aufgrund gesetzlicher Vorschriften, Schutz gegen Geldwäsche, aber e-Wallets sind praktisch.

Der entscheidende Punkt zu beachten ist hier, dass Nadex ist geregelt durch die amerikanische Aufsichtsbehörde CFTC, und ist eine juristische Broker für USA-basierte binäre Optionen Händler. Dies stellt dringend benötigte Sicherheit für diejenigen, die sich zögernd zu Vertrauen eine offshore Broker mit ihren Trading Fonds.

Abgesehen von ihren rechtlichen Status, andere Vorteile des Handels an Nadex gehören Ihre $25k Demo Konto und die Möglichkeit der extrem hohe Auszahlungen und attraktiven Spreads wegen Ihnen als Austausch. Die Mindesteinzahlung von nur $100 für ein echtes Geld Konto war auch attraktiv, kostenpflichtige und kostenlose Trading für neue Accounts ist auch attraktiv.

Wir waren erfreut zu überprüfen Nadex und trotz ein paar Bereiche, die verbessert werden könnten, haben wir ohne Zögern in die Nadex volle fünf Sterne und empfehlen sie wärmstens an alle unsere US-Händler.

Die wichtigsten Vertragsarten

Das Kleingedruckte. Dieses verdammte Kleingedruckte.
Manchmal könnte man sich als Verbraucher wirklich schwarz ärgern.
Wie man das im Vertrag nur übersehen konnte? Wie man somit auf ein verlockend klingendes Angebot nur hereinfallen konnte?
Das soll einem kein zweites mal passieren.
Doch das ist ja meistens nicht einmal das Hauptproblem.
Das Hauptproblem vieler geschäftsfähiger Bürger heutzutage ist nach wie vor, dass viele die einzelnen Vertragsarten und deren Bedeutung gar nicht so recht auseinander halten können.

Mieten; kaufen, wohnen

Deshalb wollen wir an dieser Stelle allen Unkundingen mal einen kleinen Überblick über die wichtigsten Vertragsraten und deren Bedeutung in der Marktwirtschaft verschaffen.
Als erstes beginnen wir im Bereich „Mieten; Kaufen; Wohnen“:

Folgende 4 Verträge sollte man hierbei kennen:

1. Den Mietvertrag
2. Den Kaufvertrag
3. Den Pachtvertrag
4. und den Leihvertrag

Der Mietvertrag

Beim Mietvertrag heißen die beiden Vertragspartner Mieter und Vermieter. Meistens treffen diese beiden Parteien aufeinander, wenn Sie eine Wohnung; Grundstücke oder bestimmte Räume mieten.
Aber auch Sachen wie ein Auto (Leasing) können Sie als Mieter in Anspruch nehmen.

Der Kaufvertrag

Die Zahl der Möglichkeiten ist also nahezu unbegrenzt. Das betrifft nicht nur Mietverträge, sondern auch Kaufverträge. Über nahezu alle Gegenstände bzw. beweglichen und unbeweglichen Sachen kann man einen Kaufvertrag abschließen.
Entweder als Käufer oder Verkäufer.

Der Pachtvertrag

Vielleicht genügt es Ihnen aber auch nicht Ihr Geld in irgendein Produkt zu stecken, dass dann sowieso nur sinnlos in d er Ecke steht.
Vielleicht wollen Die lieber gleich etwas pachten, wie z.B. eine Gaststätte in hervorragender Gegend. Denn immerhin ist es ja beim Pachtvertrag gesetzlich verankert, dass Ihnen als Pächter nicht nur die Nutzung des verpachteten Gegenstands, in diesem Fall der Gaststätte, gewährt wird, sondern Ihnen auch der Ertrag zusteht, den Sie mit der Gaststätte erwirtschaften. Das gilt auch für andere Bereiche. Denn pachten kann man ja nicht nur in der Gastronomie. Auch landwirtschaftliche Nutzflächen kann man beispielsweise pachten. Dabei steht Ihnen als Pächter dann eben nicht nur die reine Fläche zu, sondern auch beispielsweise der Ertrag von angebauten Früchten (wie Kartoffeln; Erdbeeren usw.)

Der Leihvertrag

Doch bevor man die Euro-Zeichen in den Augen haben kann, muss man eh erst einmal klein anfangen. Wenn man also nicht das nötige Kleingeld hat, um in seine Wunschziele zu investieren, ist es vielleicht ganz ratsam auch einmal Dinge zu entleihen. Sie als Entleiher haben einen gesetzlichen Anspruch darauf, dass der Verleiher Ihnen die Sache unentgeltlich zur Verfügung stellt.
Ganz egal ob es sich dabei, um einen Stift oder einen Laptop handelt. Die Dauer der Leihfrist handeln Entleiher und Verleiher selbstständig untereinander aus.

Money, money, money und der Dienstleitungssektor

Wenn Sie hier angekommen sind, ist inzwischen schon einiges passiert. Sie haben gekauft, gemietet, gepachtet und entliehen.
Nun wollen wir aberden „Mieten; Kaufen; Wohnen Bereich“ verlassen und in den professionellen Dienstleistungssektor übergehen.

Auch hier greifen wir stellvertretend für viele weitere Vertragsarten die 4 wichtigsten heraus:

Die da wären:

1. Der Dienstvertrag
2. Der Werkvertrag
3. Der Frachtvertrag
4. Der Darlehensvertrag

Der Dienstvertrag

Auf direktem Wege wenden wir uns also im Rahmen eines Dienstvertrages an einen Rechtsanwalt. Es spielt nun wirklich keine Rolle, ob Sie entscheidende Fehler beim Kauf, Miet; Pacht oder Leihvertrag gemacht haben.
Mit einem guten Anwalt und dem dazu entsprechenden Dienstvertrag sind Sie auf rechtliche Schwierigkeiten vorbereitet. Doch beachten Sie eines. Sie als Dienstpflichtiger haben keinen Anspruch, dass- um bei dem Beispiel vom Rechtsanwalt zu bleiben- Sie mit ihm, dem Dienstherren, Prozesse gewinnen. Geschuldet wird schließlich nur die Leistung und nicht der Erfolg.

Der Werkvertrag

Umgekehrt ist dies beim Werkvertrag der Fall. Während Werkverträge ja grundsätzlich die Veränderung einer Sache zum Gegenstand haben, haben Sie als „Besteller“ also auch einen Anspruch darauf, dass der Unternehmer erfolgsorientiert nach Ihren Wünschen und Vorgaben arbeitet. Wenn Sie also ein Auto in die Werkstatt zur Reparatur bringen, ist es Ihr gutes Recht zu erwarten, dass der Werkstattinhaber ihr Auto pflichtgemäß repariert.

Der Frachtvertrag

Genauso wie Sie beim Frachtvertrag schließlich als „Frachtführer“ erwarten können, dass Sie irgendwann Ihre bestellte „Fracht“ bzw. Ware vom Absender in Empfang nehmen können.
An den Transport bzw. Versandkosten sollte das ja nicht scheitern.
Immerhin wird je nach Service dies für Verkäufer und Käufer individuell geregelt.

Der Darlehensvertrag

Vielleicht ist das aber auch wirklich alles zuviel für Sie. Rechtsanwaltskosten; Kosten für Reparaturen, Warenbestellungen.
Wenn Sie ganz besorgt in Ihren Geldbeutel blicken und feststellen, dass dieser ohnehin gähnend leer ist, wird Ihnen eh nichts anderes übrig bleiben, als erstmal einen Kredit aufzunehmen.
Sie werden zu Ihrer Bank gehen müssen und als Darlehensnehmer einen Kredit bzw. ein Darlehen über die benötigte Summe beantragen müssen. Ein Glück für Sie, dass Sie keinen negativen Schufa-Eintrag vorweisen können und ein geregeltes Einkommen nachweisen können, um die Kreditraten stemmen zu können.
Denn die Bank als Darlehensgeber vergibt nicht einfach leichtfertig Kredite an jedermann.

Sind Binäre Optionen seriös?

Viele Anleger fragen sich vor dem Beginn mit dem Handel von binären Optionen: Sind Binäre Optionen seriös? Grundlegend kann man sagen, dass sie es sind. Dennoch handelt es sich beim Handel mit binären Optionen um ein Unterfangen mit einem nicht zu unterschätzenden finanziellen Risiko.

Wer in den Handel einsteigt, sollte sich also zu Beginn seiner Trader-Kariere gut überlegen, bei welchem Anbieter er Kunde werden möchte. Daher sollte die Frage eigentlich nicht heißen, „Sind binäre Optionen seriös?“, sondern vielmehr muss die Frage lauten: „Welcher Anbieter von binären Optionen ist seriös?“ Dazu sollten zahlreiche Möglichkeiten genutzt werden, um sich über die jeweiligen Anbieter auf dem Markt zu informieren. Es stehen diverse Blogs im Internet zur Verfügung, von Branchendiensten und -portalen wird ständig über das Thema berichtet und außerdem ist das Internet voll von Foren, in denen über das Thema heiß diskutiert wird.

Inzwischen sind seit der Eroberung des Onlinemarktes durch binäre Optionen mehr als hundert verschiedene Anbieter auf dem Markt. Diese stellen in der Regel eine Plattform bereit, auf denen mit binären Optionen gehandelt werden kann. Allein schon das zeigt auf, dass darunter gar nicht alle seriös sein können. Einen gewissen Prozentsatz an schwarzen Schafen gibt es immer. Das ist an der Börse nicht anders als im normalen Leben auch. Allerdings muss festgehalten werden, dass das Gros der Anbieter seriös arbeitet und die schwarzen Schafe einen gering verschwindenden Bruchteil ausmachen. Es gilt auch hier das Gesetz des Marktes, dass sich Qualität durchsetzt und unseriöse Anbieter durch lautere Wettbewerber vom Markt verdrängt werden. Kein Broker wird es sich auf Dauer erlauben können, dass am laufenden Band schlecht über ihn gesprochen wird. Wenn Sie von einer Handwerksfirma nur schlechtes gehört haben, werden Sie dieser Firma mit Arbeiten an Ihrem Haus beauftragen? Wahrscheinlich eher nicht. Im Folgenden wollen wir erläutern und untersuchen, wie seriös der Handel mit binären Optionen ist und was ein Anbieter für Voraussetzungen mitbringen sollte, damit Sie bei diesem mit ruhigem Gewissen Kunde werden können. Wir wollen uns bei der Fragestellung „Sind binäre Optionen seriös?“ auf die folgenden Eckpunkte konzentrieren:

 

  • Wie kann ich mich am besten schützen und finde einen seriösen Broker?
  • Wie informiere ich mich über die unterschiedlichen Anbieter?
  • Bonuszahlungen – Was steckt dahinter?
  • Die Bank gewinnt immer?

 

Nur wer sich informiert, kann sich schützen!

Informationen sind in der Finanzbranche das A und O. Deshalb sollten Sie sich zu Beginn einer Trader-Karriere, genauestens auf dem Markt umschauen. Bevor bei einem Broker die erste Investition geleistet wird, ist es ratsam, sich darüber zu informieren, wie der Markt genau funktioniert. Dabei sollte sich in erster Linie auf die Frage konzentriert werden, ob ein Broker von einer europäischen Behörde, wie etwa der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) auf der Insel Zypern, reguliert wird. Dies ist ein erster guter Anhaltspunkt, dass es sich bei dem Anbieter um einen zuverlässigen Finanzdienstleister in Sachen binärer Optionen handelt. Bei solch einem Broker sind über die Regulierungen der Europäischen Union Ihre Einlagen von bis zu 20.000 Euro geschützt und müssen, so wie es sich bei einem vernünftigen Börsenunternehmen gehört, getrennt vom Stammkapital eingelagert werden. So sind Sie geschützt, falls der Broker in finanzielle Turbulenzen gerät.

Sind Binäre Optionen seriös? Vergleichen, vergleichen, vergleichen!

Bevor Sie entscheiden, welchem Broker Sie vertrauen möchten, ist es unerlässlich die Anbieter miteinander zu vergleichen. Seinen neuen Computer kauft man ja auch nicht beim erstbesten Anbieter, sondern schaut sich in verschiedenen Fachgeschäften um. Werfen Sie dazu auch einen Blick in unser Vergleichsangebot der diversen Broker. Beispielsweise der Testsieger anyoption hat in unserer Redaktion einen hervorragenden Eindruck hinterlassen und man ganz klipp und klar sagen, dass die zypriotischen Kollegen wissen was sie tun. Nicht nur, dass das Unternehmen über die CySEC reguliert ist – gerade für den Einsteiger auf dem Markt wird eine ganze Fülle an Informationsmöglichkeiten geboten. Ein gutes Informationsangebot und viele Weiterbildungsmöglichkeiten der Broker unterstreichen in der Regel die Seriosität, da man in der Branche seine Kunden langfristig halten und nicht an den nächstbesten Anbieter verlieren möchte. Auch ein gut erreichbarer Kundenservice ist wichtig. Im Großen und Ganzen kann gesagt werden, dass Sie einen guten und seriösen Broker an vier wesentlichen Punkten ausmachen können:

 

  • Regulierung über eine europäische Aufsichtsbehörde (wie etwa der CySEC)
  • Ein Reichhaltiges Informationsangebot für Einsteiger
  • Weiterbildungsmöglichkeiten in Form von Tutorials, Webinaren oder anderen Unterlagen
  • Ein guter und auch erreichbarer Kundenservice

 

Unsere binäre Optionen Broker Vergleiche helfen Ihnen dabei, die Spreu vom Weizen zu trennen. Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, einen Broker zu finden, der Ihren Ansprüchen gerecht wird und gut zu Ihnen passt.

Informationen aus Foren sind kein guter Ratgeber

Wie bereits beschrieben, sind Vergleiche und Informationen von vielen verschiedenen Quellen das A und O. Allerdings sollte man auch aufpassen, wem Vertrauen geschenkt wird und wem nicht. Dabei sollten Sie sich als User auch einmal an die eigene Nasse fassen und sich die Frage stellen: „Wenn ich mit einer Dienstleistung zufrieden war, posaune ich das dann raus in die Welt?“ Die Antwort wird mit großer Wahrscheinlichkeit „Nein“ lauten. Denn wer mit einer Sache zufrieden ist, der ist glücklich. Wer hingegen an einer Sache etwas auszusetzen hat, der ist in der Regel unzufrieden und trägt dies auch nach außen vor sich vor. Natürlich sind Foren grundlegend keine schlechte Informationsquelle, aber man sollte sich schon sehr gut überlegen wem man hier das Vertrauen schenkt.

 

Bonus nicht ausgezahlt: Sind binäre Optionen seriös?

Häufig ist – vor allen Dingen in Foren – zu lesen, dass ein Anbieter die Bonuszahlung nicht geleistet hat. Was viele Anleger allerdings nicht wissen oder überlesen, ist, dass die Auszahlung eines Bonus in der Regel an gewisse Bedingungen geknüpft ist. Gut zu erklären ist dies an einem Beispiel. Nehmen wir an, Sie investieren bei einem Broker der auf seiner Webseite 50 Prozent Bonus auf die Einzahlungssumme verspricht. Sie investieren 500 Euro und erhalten 750 Euro? Das klingt zunächst nach einem guten Angebot, was es in der Regel auch ist. Aber wer hat in der heutigen Zeit, wo viele Menschen nach dem Mediamarkt-Credo „Geiz ist Geil“ leben, schon Geld zu verschenken? Sie haben es nicht und eine Bank bzw. in diesem Falle ein Broker sicherlich auch nicht. Folglich knüpft der Broker eine Auszahlung des Bonus an gewisse Bedingungen. In der Regel ist dies ein gewisser Mindestumsatz. Werfen Sie einen Blick in unsere Broker Vergleiche, dort erfahren Sie welcher Broker zu welchen Konditionen einen Bonus anbietet und halten Sie die Augen offen, welche Bedingen verlangt werden, damit Sie auch in den Besitz des versprochenen Geldes kommen.

 

Die Bank gewinnt immer?

Als gutes Beispiel kann hier ein Casino herhalten. Wer am Roulette Tisch steht, weiß welches Risiko er eingeht. Jetzt gibt es natürlich diverse Strategien, um die Möglichkeit eines Verlustes zu begrenzen. Profispieler empfehlen häufig, auf eine Farbe zu setzen und wenn die Kugel auf Schwarz landet, während man auf Rot gesetzt hat, einfach die doppelte Summe noch einmal auf Schwarz zu setzen und falls das nicht funktioniert, noch einmal das doppelte. Das ist logisch, denn sobald die richtige Farbe getroffen wird, sind vorherige Verluste wettgemacht. Dazu gibt es mathematische Berechnungen nach der Wahrscheinlichkeit und Häufigkeit. Was viele vergessen ist, dass es auch noch die grüne Null gibt. Die Gewinnchance der Bank oder in diesem Fall des Brokers liegt, wenn auch nur minimal, demzufolge also etwas höher. Genauso ist es auch bei binären Optionen. Werfen Sie dazu einen Blick in unseren Ratgeber Binäre Optionen Strategien. Hier werden die gängigsten Strategien erläutert, wie Sie die Verlustmöglichkeiten um ein Vielfaches reduzieren und ihre Gewinnchancen um ein Vielfaches erhöhen können.

 

Fazit

Man kann sich trefflich darüber streiten, ob Finanzwetten – denn nichts Anderes sind binäre Optionen – legitim sind oder nicht. Wahrscheinlich gibt es dazu keine abschließende Antwort, sondern eher hunderte verschiedene Meinungen. Letztendlich muss ein jeder Trader für sich selber entscheiden, ob er mit seinem Gewissen vereinbaren kann, beispielsweise auf die Preisentwicklung von Mais zu wetten. Die Frage hingegen: „Sind binäre Optionen seriös?“ kann allerdings mit einem klaren „Ja“ beantwortet werden.

Amerikanische Spionage in der österreichischen Steiermark?

„Wikileaks“ veröffentlichte einst eine Depesche, in welcher von Ermittlungen im weststeirischen Dorf Modriach berichtet wurde. Das Ziel der Ermittlungen war die örtliche Freiwillige Feuerwehr, bzw. eine Infrarotkamera. Bereits vor einigen Jahren hat eine amerikanische Beamtin den Ort besucht. Der Grund dafür war im von Wikileaks veröffentlichten Akt nicht angegeben. Doch sehr genau wurde das Treffen mit dem Bürgermeister der Gemeinde beschrieben, der ihr, nachdem sie sich über den Typ des Gerätes erkundigt hatte, das Gerät mit allen Details erklärte. Es wurde auch vermerkt, das die Kamera vom Landesfeuerwehrverband zur Verfügung gestellt wurde und dass diese bei einem Brandangriff oder einer Feuerbrandwache benötigt wird, um sehen zu können, ob noch ein Mensch zu retten wäre.

Nach den Angaben in der Wikileaks Depesche fragte die Beamtin, ob die Feuerwehrleute auch wissen, dass es Restriktionen bei einem eventuellen Verkauf des Gerätes gäbe, dass sie die Kamera nicht verkaufen oder gar exportieren dürften. Nach den Angaben im geheimen Dokument soll der Feuerwehrmann erwidert haben, dass die Kamera ohnehin nicht verkauft werden könne, da sie ihnen nicht gehört. Die Kamera wurde vom Landesfeuerwehrverband verliehen. Und sie werde nur bei Bedarf benutzt. In weiterer Folge musste der Feuerwehrmann auch genau erklären, wo sie die Kamera untergebracht ist und wer sie benutzen dürfe.

Aus welchem Grund das Infrarotgerät dermaßen die amerikanischen Sicherheitsinteressen weckte, könnte sich nach der Veröffentlichung des Dokuments niemand im Ort erklären. Es handelt sich um eine völlig normale Wärmebildkamera, wie sie überall eingesetzt wird. Bei der von der amerikanischen Behörde in Augenschein genommenen Kamera handelt es sich lediglich um ein Schwarz Weiß Gerät aus der ersten Feuerwehrkommando des österreichischen Bundeslandes Steiermark gekauft wurde. Das Spezielle daran war, dass eine amerikanische Firma eine Lizenz darauf besaß und der Kommandant der örtlichen Feuerwehr eine Nutzungsbewilligung unterschreiben musste. Dieser Umstand reichte aus, um eine amerikanische Beamte in das weststeirische Weinland zu entsenden.

Abschaltung einiger Onlinedienste der Nintendo Wii

Die Nintendo Wii war in den letzten Jahren eine der innovativsten Spielkonsolen, welche auf dem Videospielemarkt erschienen ist. Ihr Start begann 2006. Auch wenn das vielleicht etwas in die Jahre gekommene Gerät nun von seinem Nachfolger (die Nintendo Wii U) abgelöst wurde, wird die Wii Classic immer noch reichlich gespielt.

Neben der Möglichkeit, aktuelle Wii-Spiele sowie auch Game Cube Spiele oder Klassik Spiele von der Virtualkonsole zu spielen, bietet die Nintendo Wii zurzeit noch einen Nachrichtendienst als auch ein Wetterdienst an. Zudem ist WiiConnect24 ebenfalls auf der Abschussliste. WiiConnect24 war ein Programm in der Nintendo Wii, welches ständig im Internet im Hintergrund lief. Dies kam beispielsweise dann zum Einsatz, wenn der Spieler eine Nachricht über das Nachrichten System der Konsole erhalten hat. Dann begann, der Schacht von der Konsole zu leuchten. Dies war eines der Features von WiiConnect24. Zudem wurde WiiConnect24 von einigen Spielen wie Snimal Crossing und der Gleichen verwendet. Aber diese sollen nun bald von Nintendo abgeschaltet werden.

Für die europäischen Spieler liegt noch kein Termin der Abschaltung vor. Für die Länder USA, Australien und Japan ist voraussichtlich der 28. Juni 2013 angesetzt. In den Vereinigten Staaten werden dann Dienste wie Everybody Votes, Mii Contest, News, Nintendo Channel oder Forecast nicht mehr nutzbar sein.

Nintendo hat sich bereits offiziell für die Abschaltung der Dienste entschuldigt. Trotzdem gibt es große Diskussionen in vielen Foren und Communitys darüber, wieso ausgerechnet das WiiConnect24 abgeschaltet wird.

Im März hatte Nintendo die Wii Mini auf den Markt gebracht. Diese wurde so weit abgespeckt, dass sie nicht mehr in der Lage ist, die Onlinedienste von Nintendo zu nutzen. Die Wii Mini ist ausschließlich zum Spielen von Wii Spiele gedacht.

Eine Geldsparübung, die für jeden ein Muss ist

Es gibt eine einfach Übung um Geld zu sparen, die jeder mindestens einmal im Leben machen sollte. Es ist unbestritten einer der besten Wege, um Geld zu sparen, weil Sie dabei nicht jeden Cent umdrehen müssen, aber es geht darum zu entdecken, was Sie wirklich wollen und wie Sie es bekommen. Es ist so einfach, dass Sie vielleicht zögern, es zu versuchen. Aber probieren Sie es mal aus. Und hier ist es: Schreiben Sie einmal alles auf, wofür Sie Geld ausgegeben haben, wofür Sie gerade Geld ausgeben oder Geld ausgeben können. Lesen Sie es nicht einfach durch und denken sich ein paar Dinge dabei. Nehmen Sie sich die Zeit, um wirklich alles aufzuschreiben. Schauen Sie sich die Bankauszüge an, um sich an alles zu erinnern und alles mit einzubeziehen. Jetzt gehen Sie mal diese Liste durch und denken Sie in Ruhe über jeden einzelnen Posten nach. Nehmen Sie sich die meiste Zeit für die großen Dinge – in der Vergangenheit, Gegenwart und der Zukunft. Wenn Ihr Teilzeitwohnrecht im Strandhaus die Hälfte wert ist von dem, was Sie bezahlt haben, kostet es Sie 1.000 Euro im Jahr an Ausgaben und wird dabei nur selten genutzt. Sie sollten daraus lernen – nicht um sich selber zu bestrafen, aber um ein reicheres Leben zu haben. Wenn Sie mal ehrlich darüber nachdenken, wie oft Sie dieses Wohnmobil genutzt haben und wieviel es kostet, dann dürften das an die 250 Euro für jeden Nutzungstag sein. Das ist in Ordnung, so lange es Ihnen wert ist, aber vielleicht möchten Sie wirklich einmal ein 100-Euro-Hotel genießen. Oder Sie können sich ein Wohnmobil für geringere Allgemeinkosten mieten und sich Möglichkeiten für andere Ziele frei halten. Sie sehen, Geld zu sparen ist kein Opfer. Wir alle kennen diese Pfennigfuchser, die jeden Cent umdrehen, die die Ersparnisse zur Bank bringen und dann überhaupt nichts damit anfangen. Das Ziel sollte sein, dass Sie in einem Bereich des Lebens Geld einsparen, um es in einem Bereich zu nutzen, der Ihr Leben bereichert. Nehmen wir einmal an dass Sie im Monat 8 Euro für Magazine ausgeben, die Sie niemals lesen, oder für Versicherungen für ein Motorrad, mit dem Sie fast nie fahren. Kündigen Sie die Abonnemente oder verkaufen Sie das Motorrad. Was haben Sie dabei verloren? Ist das eine große Sache? Was können Sie für 8 Euro sonst noch bekommen? – Legen Sie es für zehn Jahre auf die Bank und nutzen Sie die 1.200 Euro für die zweiten Flitterwochen. – Nutzen Sie es für einen freien Tag im Jahr, den Sie mit Ihren Kindern verbringen können. – Investieren Sie es, um 50 Euro monatlich extra zu haben, wenn Sie in Rente gehen. – Kaufen Sie sechs gute Bücher im Jahr, um etwas Neues zu lernen. – Machen Sie einmal im Monat Bananensplits für Ihre Familie. – Spenden Sie 100 Euro im Jahr für einen guten Zweck. Mit 8 Euro pro Monat lässt sich viel anfangen, sofern es weise genutzt wird. Stellen Sie sich einmal vor, was Sie tun könnten, wenn Sie im Monat 200 Euro weniger verschwenden. Deswegen ist es so wichtig zu entdecken, was Sie wirklich wollen – und was Sie nicht wollen. Das ist einer der intelligentesten Wege, um Geld zu sparen.

Hallo Platte: fünf Tipps für die richtige Glatzenpflege

Eine gut gepflegte Glatze ist im Trend: Jason Statham, Amazon-Chef Jeff Brazos oder Bruce Willis glänzen nicht zufällig. Die gelungene Pflege will aber gelernt sein. ‚Mal eben abrasieren ist zu wenig‘ für einen ausdruckstarken Kahlkopf. Wir haben die richtigen Tipps für Sie, um jeder Glatze den letzten Schliff zu geben.

Die Rasur
Gleich vorweg, Kopfhaut ist ebenso empfindlich wie Gesichtshaut. Nassrasur und Feuchtigkeitscreme sind daher ein guter Start. Kürzen Sie Ihr Haupthaar zunächst mit Schere und Haar-Trimmer und setzen Sie dann den Nassrasierer mit der Wuchsrichtung des Haares an. Schwierige Stellen spannen Sie mit Daumen und Zeigefinger – Schnittwunden machen keinen guten Eindruck.
Gegen die Reizung nach der Rasur hilft es, den Kopf mit kaltem Wasser abzuduschen und danach mit passender Pflege zu behandeln. Alkoholhaltiges Aftershave ist in diesem Fall keine gute Wahl.

Der Schutz
Die empfindliche Kopfhaut ist ohne Haar besonders heikel. Sonne und Wind, Austrocknung und Temperaturverlust sind die größten Risiken bei frisch rasierten Köpfen. Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor und Pflegecreme mit rückfettender Wirkung sind daher ein Muss.
Für besonders reizbare Köpfe empfehlen wir auf spezielle Pflegeprodukte in der richtigen Zusammenstellung zurück zu greifen. Davon finden Sie im Handel immer mehr.

Die Kopfwäsche
Auch ohne Haar will der Kopf richtig gewaschen werden. Allergien, Rötungen und kleine Pickel können mit dem richtigen Mittel verhindert werden. Milde Haarshampoos und Gesichtsreiniger eignen sich am besten.

Die Pflege
Glanz oder nicht Glanz – hier scheiden sich die Geister. Kann es für die einen nicht spiegelnd genug sein, wollen die anderen jeden kleinsten Schimmer vermeiden.
Der Geheimtipp für strahlende Platten ist immer noch Babyöl, womit auch für die Schonung der Haut gesorgt ist.
Das Gegenteil, matte Pracht, erreichen Sie durch Kopfwäsche mit einem milden Wasch-Gel. Auf stark fettende Cremes muss in diesem Fall auch verzichtet werden.

Die Bedeckung
Auch wenn das rasierte Haupt zu schön zum Verstecken ist: vor allem während der ersten Tage ist eine passende Kopfbedeckung im Freien empfehlenswert. Um Allergien zu vermeiden wählen Sie das richtige Material.
Mützen aus Wolle können oft Hautreizungen verursachen. Baumwolle ist dagegen ein sehr verträglicher Stoff – auch für Mützen und Hüte.

Eine edle Glatze kann jeden Träger schmücken. Mit diesen Tipps ist die Freude für den haarlosen Kopf gesichert und Risiken werden vermieden.

© 2016 plant-micro.de

Theme by Anders NorénUp ↑